Das Yukon-Territorium liegt im Nordwesten Kanadas und grenzt an Alaska. Mit 0.07 Einwohner pro km2 ist es stärker mit Bären als mit Menschen besiedelt!

Jedes Jahr planen Philippe Heitz (von Voyageur Outdoor Services) und Michel Hemmerlé (von Alsace Canoës) eine Kanureise in dieses atemberaubende Gebiet. Während zwölf Tagen paddeln wir mit Kanadiern den Big Salmon River hinunter; ein Zufluss des Yukons. Wir übernachten im Zelt unter dem Sternenhimmel und geniessen die unberührte Natur in der totalen Abgeschiedenheit Kanadas.

Diese Expedition ist für alle, die sich gerne in der Wildnis aufhalten; abseits von der Zivilisation. Gewünscht wird, dass man auch von sich aus Hand anlegt. Gekocht wird auf dem Feuer. Die nötigen Paddelkenntnisse werden vorgängig von Philippe und Michel an einem Trainingtag (im Elsass) im Frühling vermittelt.

Wir machen eine Pause im 2020 und bieten diese Reise im 2021 wieder.

Interessiert? Dann melde dich doch via e-Mail bei: contact@voyageur-outdoor.com

Reiseprogramm

Tag 1: Abflug ab Frankfurt nach Whitehorse. Transfer zum Campingplatz am Ufer des Yukons. Stadtbesuch in Whitehorse, Besuch der Lachsleiter, Einkauf Proviant.

Tag 2: Transfer zum Start. Erste starke Eindrücke der Wildnis!

Tag 3 bis 13: Befahrung des Big Salmon Rivers. Es bleibt Zeit zum Fischen, Faulenzen, Lesen, Schreiben, Wandern, Meditieren

Tag 14: Transfer zurück nach Whitehorse. Übernachtung auf dem Campingplatz.

Tag 15: Morgen zur freien Verfügung in Whitehorse. Transfer zum Flughafen. Flug nach Frankfurt.

In den Kosten von 1’835.- Euro inbegriffen:

Leitung, Kanu und Ausrüstung, Campingplatz Whitehorse, Essen während des Aufenthalts auf dem Wasser, Trainingstag vor der Expedition im Elsass.

Nicht inbegriffen:

Flug nach Whitehorse ca. 1’400.- Euro